Wir sehen den Menschen!

Aktuelles

Update 05.05.2020: Besucherregelung und COVID Maßnahmen im Seniorenheim Bad Hofgastein

Gemäß den Empfehlungen des Landes Salzburg erfolgt eine schrittweise Lockerung der COVID-19-Maßnahmen im Seniorenheim Bad Hofgastein.

 

Besucherregelung ab 05.05.2020:

In der Zeit von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind 30 minütige Besuche der Angehörigen möglich.

Telefonische Voranmeldung ist unter 06432/6491 391 bei der Verwaltung/Heimleitung von Mo-So in der Zeit von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr erforderlich!

Variante 1: Pavillon / Griespark

  • Angehörige und Bewohner sind durch eine Plexiglasscheibe großflächig getrennt
  • Besuche von max. 2 Personen sind möglich
  • Das Tragen einer Mund-Nasenmaske der Besucher ist verpflichtend

Variante 2: Kapelle / isolierter Bereich im Seniorenheim / Palliativpatienten

  • Besuche von max. 2 erwachsenen Personen
  • Besucher werden auf die Einhaltung des Mindestabstandes (mind. 1 Meter) hingewiesen!
  • Da keine Trennung durch eine Plexiglasscheibe erfolgt, ist das Tragen einer FFP1 Maske, Handschuhe, eines Schutzmantels und eine Temperaturkontrolle erforderlich.

Variante 3: nur im Ausnahmefall bei Palliativpatienten – Finalphase

  • Die Möglichkeit der Variante 3 wird im Einzelfall entschieden, falls Variante 2 nicht durchführbar oder möglich ist.
  • Bei Eintritt einer Finalphase (Sterbeprozess weit fortgeschritten, bzw. der Eintritt eines Sterbefalles ist in den nächsten Stunden zu erwarten) ist der uneingeschränkte Besuch im Zimmer möglich.
  • Da keine Trennung durch eine Plexiglasscheibe erfolgt, ist das Tragen einer FFP2 Maske, eines Schutzmantels, Handschuhe und eine Temperaturkontrolle erforderlich.
  • Die Besucher werden nach dem Anlegen der Schutzausrüstung von einem Mitarbeiter ins Zimmer und aus dem Zimmer begleitet.

 

Allgemeines:

  • Am 29.04. wurden alle 169 BewohnerInnen und MitarbeiterInnen auf SARS-CoV-2 getestet. Darunter war kein einziges positives Ergebnis.
  • Die Lockerung aller Maßnahmen erfolgt in mehreren kleinen Schritten – unter laufender Evaluation jeder einzelner Maßnahme unter Berücksichtigung der Anzahl von Neuinfektionen im gesamten Bundesland Salzburg und den laufenden Empfehlungen des Landes Salzburg.

 

Gemäß den Empfehlungen des Landes Salzburg bleiben folgende Maßnahmen weiterhin aufrecht.

  • Besuchs- und Betretungsverbot im Seniorenheim und den abgesperrten Bereich des Griesparks bleibt weiterhin aufrecht (Ausnahme siehe Besucherregelung).
  • Beibehaltung der Möglichkeit von Videotelefonie über unser Tablet via WhatsApp.
  • Abgabestelle diverser Gegenstände für die Angehörigen / Bewohner täglich bis 14:00 Uhr, Seiteneingang / Verwaltung (Tel. 06432/6491 391).
  • Die Bewohnerwäsche wird weiterhin vom Seniorenheim gewaschen.
  • Einnahme der Mahlzeiten für Bewohner erfolgt weiterhin in den Zimmern.
  • Regelmäßige Testungen aller Mitarbeiter und Bewohner sind weiterhin geplant.
  • Prophylaktische Zimmerisolation für 14 Tage bei Bewohner welche von extern (Krankenhaus, Arztbesuch, Neuaufnahme) im Seniorenheim wieder aufgenommen werden.
  • Beibehaltung der allgemeinen Desinfektions- Hygiene und Schutzmaßnahmen
    (Desinfektionsmaßnahmen, Schichtdienst der Mitarbeiter, versetzte Dienstzeiten, Urlaubssperre, Tragen von FFP1 oder FFP2 Masken für alle Mitarbeiter mit Bewohnerkontakt, etc.).
  • Die Kurzzeitpflege ist weiterhin nicht möglich
  • Alle Abo-Esser erhalten weiterhin Essen auf Räder
  • Neuaufnahmen erfolgen nur bei absoluter Dringlichkeit, negativen Testergebnis und 14 tägiger Zimmerisolation.

 

Im nächsten Schritt der Lockerungen aller Maßnahmen wird voraussichtlich folgen:

  • Einnahme der Mahlzeiten für Bewohner im Speisesaal oder den Aufenthaltsbereichen (mit Einschränkungen wie Einzeltischen und Mindestabstand).
  • Besuchsmöglichkeiten im Freien bzw. im Griespark (ohne Plexiglasscheibe)

Wir informieren Sie umgehend, sobald der Zeitpunkt für weitere Lockerungen beschlossen wird.

Der genaue Zeitpunkt ist von den Empfehlungen des Landes Salzburg, der Anzahl an Neuinfektionen in den nächsten Wochen und der Gesamtsituation abhängig.

 

Bei jedem Besuch ist folgende Gesundheits-Check/Zutrittsdokumentation auszufüllen und zu unterschreiben:

Haben oder hatten Sie in den letzten 14 Tagen Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder eine Veränderung des Geruchs- oder Geschmackssins bemerkt?

 JA                                      NEIN

 

Sind Sie in den letzten 14 Tagen positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden?

Hatten Sie in den letzten 14 Tagen persönlichen Kontakt mit einer Person, welche positiv getestet wurde? Waren Sie in den letzten 14 Tagen unter Quarantäne oder angeordneter Selbstbeobachtung?

JA                                      NEIN

 

Nur wenn alle Fragen von Ihnen mit NEIN beantwortet werden können ist ein Besuch möglich.

Art des Besuches:

Pavillon / Griespark: Mund-Nasenschutzmaske erforderlich

Kapelle / isolierter Bereich im Seniorenheim: FFP1 Maske, Handschuhe, Schutzmantel, Temperaturkontrolle durch Mitarbeiter

Bewohnerzimmer / nur bei Finalphase von Palliativpatienten: FFP2 Maske, Handschuhe, Schutzmantel, Temperaturkontrolle durch Mitarbeiter

 

Vor Betreten und nach dem Verlassen hat jeder Besucher unabhängig von der Besuchsvariante eine Händedesinfektion durchzuführen.

 

Besuchszeit:

30 Minuten / halbstündlich von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Telefonische Voranmeldung ist unter 06432/6491 391 bei der Verwaltung/Heimleitung von Mo-So in der Zeit von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr erforderlich!

Die Besuchstermine werden nach Reihung der Voranmeldungen vergeben.

Besuchter Bewohner:          ___________________________

Name des Besuchers:           ___________________________ 

Unterschrift des Besuchers: ___________________________

Nur bei Besuchsart Kapelle oder Zimmer:

Temperaturkontrolle:               __________________

 Handzeichen des Mitarbeiters: __________________